Donnerstag, 19. April 2012

...Souvenir...

...bei Luzia Pimpinella ist heute Souvenir das Thema...

...spontan kam da Frau Punkt ein Stück in ihre Haus in den Sinn...
...welches ein Souvenir an schon lange vergangene Zeiten darstellt...


...na na wer erkennt es...



....ja ja in der Schweiz gab es mal eine Swissair...



...und mit solchen "Wägeli" wurde unter anderem das Essen serviert...

...und Frau Punkt musst so einen haben...ein bisschen Nostalgie halt...

...mehr Souvenirs seht ihr heute hier...

Kommentare:

  1. die swissair wägeli sind grossartig! hast du bei swissair gearbeitet? grüessli, dana

    AntwortenLöschen
  2. WOW!! Cooles Teil! …und?! Servierst du da deinen Gästen auch das Esssen drin?! ;o)
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  3. .... das ist doch mal was besonderes;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das sind ja tolle Souvenirs! Die Wägelis sind absolut genial!

    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Liebste Grüße Claudia♥

    AntwortenLöschen
  5. Ja, das waren noch Zeiten... Danke fürs Teilen!

    Herzlichst
    Esther

    AntwortenLöschen
  6. Die sind soo klasse! Ich wünsche mir auch schon lange so ein Teil ;)

    AntwortenLöschen
  7. Klasse! Wie setzt du das Wägelchen denn heute ein? Herzlich, Anja

    AntwortenLöschen
  8. wow ist das toll!!! ein echter eyecatcher! was bewahrst du drinnen auf?
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  9. Wow, so was hätte ich auch gerne. Ich habe gar nicht mitbekommen, dass es die swissair nicht mehr gibt... *schäm*...
    aber wie bist du zu so einem tollen Stück gekommen und welche Funktion hat es jetzt???
    lg dh

    AntwortenLöschen
  10. Baahhh, da denk ich nur dran, wie verbeult die blöden Dinger immer waren und wie man die Tabletts rausschrenzen musste und dann das Dessert aufn Boden fiel und... ;)))
    Deine sehn aber aus wie neu! Was machst du jetzt damit? Voll mit schönen Stöffchen?
    LG, lealu

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Frau Punkt
    Das ist ja ein tolles Teil. Was verstaust du darin? Ja, ja das waren noch Zeiten;).
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen